Astaxanthin und Testosteron

5. Mai 2018 in Astaxanthin
Muskulöser, athletischer Mann oben ohne

Testosteron kennen die meisten von uns noch aus dem Biologie-Unterricht als Sexualhormon (Androgen). Aufbau von Muskelmasse, Spermienproduktion, Haarwuchs und Antriebskraft ist nur ein Auszug dessen, worauf sich Testosteron auswirkt. Tatsächlich zeigen Studien, dass sich Astaxanthin auch bei der Behandlung eines zu niedrigen Testosteronspiegels positiv auswirkt.

Testosteronmangel

3-D-Modell von Testosteron

Testosteron 3-D-Modell

Bei Männern mittleren Alters ist nicht selten ein niedriger Testosteronspiegel Auslöser für eine sogenannten Midlife-Crisis. Anders als bei Frauen in den Wechseljahren sinkt bei Männern der Hormonspiegel nicht rapide. Stattdessen verringert sich die Testosteronkonzentration ab etwa dem 40. Lebensjahr kontinuierlich in geringen Dosen. So kann sich der Körper langsam an den niedrigeren Testosteronspiegel gewöhnen, ohne, dass es zu Mangelerscheinungen kommt.

Nun ist der menschliche Körper jedoch kein Computer. Bei manchen Männern sinkt der Testosteronspiegel stärker als bei anderen. Antriebslosigkeit, sexuelle Unlust bis hin zum erkennbaren Muskelabbau sind die Folgen. Letztlich muss ein Arzt anhand eines einfach durchzuführenden Tests entscheiden, ob Testosteronmangel die wirkliche Ursache für die Symptome ist.

Nicht umsonst scheuen viele mit diagnostiziertem Testosteronmangel eine direkt Hormonbehandlung. Denn diese geht mit nicht unerheblichen Risiken und Nebenwirkungen einher. Des Weiteren kommt es nicht auf die Testosteronkonzentration alleine an. Das Verhältnis zu Dihydrotestosteron (DHT) und Estradiol (ein Östrogen) spielt ebenfalls eine Rolle. Vereinfacht ausgedrückt, gilt es bei Testosteronmangel zu vermeiden, dass Testosteron in DHT oder Estradiol umgewandelt wird.

Testosteron im Sport

Männlicher Body Builder von hinten zeigt Bizeps

U.a. Body Buildern greifen oftmals zu Testosteronpräparaten

Die vorangehend genannten Risiken einer Hormonbehandlung sind insbesondere durch Testosterondoping bekannt. Nicht wenige professionelle Bodybuilder bezahlen den Preis für extensives Muskelwachstum durch eine Vergröberung der Gesichtszüge, Akne, Haarausfall und auch psychische Erkrankungen. Soll heißen: Zuviel Testosteron ist auch nicht gut.

Ob Krafttraining oder Ausdauersport: Ein hinreichend hoher Testosteronspiegel unterstützt Ihre Leistungsfähigkeit. Zwar ist der Sport selbst das beste Mittel zur natürlichen Steigerung des Testosteronspiegels. Aber die sportliche Betätigung geht in den meisten Fällen damit einher, sich mit dem Thema Ernährung zu befassen.

Dabei wird Ihnen Astaxanthin sicherlich nicht nur in Zusammenhang mit Testosteron begegnen. Denn auch wenn es darum geht, Laktat im Muskel abzubauen, unterstützt Sie das Antioxidans. Nicht umsonst schwören namhafte Triathleten auf den Farbstoff aus der Grünalge. Astaxanthin und Sport passen einfach gut zusammen.

Astaxanthin gegen Testosteronmangel

Wenn möglich sollten natürliche Methoden zweifelsfrei den Vorzug erhalten, wenn es um die Regulierung der Hormonbalance geht. Eine Studie von Angwafor und Anderson hat dazu Erstaunliches gezeigt. Die 42 Teilnehmer der Studie bekamen über einen Zeitraum von 2 Wochen ein Nahrungsergänzungsmittel verabreicht, das Astaxanthin, Sägepalmenextrakt und Zink enthielt. Davon bekam eine Gruppe von 21 Männern je 800mg täglich, die übrigen 2.000mg.

Bei allen Teilnehmern (gesunde Männer im Alter zwischen 37 und 70 Jahren) stieg der Testosteronspiegel im Testzeitraum signifikant an. Die verabreichte Substanz hemmte zudem die Umwandlung von Testosteron in DHT. Bei der Gruppe, die die 2.000mg täglich zu sich nahmen, konnte zusätzlich eine Reduzierung des Estradiols (zur Erinnerung: Östrogen) nachgewiesen werden.

Auf Astaxanthin.de möchten wir seriöse Informationen zum Antioxidans aus der Alge bieten und was es Positives für Ihre Gesundheit bewirken kann. Deshalb gehört auch dazu, dass wir in Zusammenhang mit der Studie darauf hinweisen, dass

  1. Der Hersteller des Nahrungsergänzungsmittels die Studie selbst in Auftrag gegeben hat und
  2. Die Ergebnisse kein endgültiger Beweis dafür sind, dass Astaxanthin gegen Testosteronmangel wirksam ist.

Immerhin hat auch die Sägepalme als naturheilkundliches Präparat bereits auf sich aufmerksam gemacht. Dessen ungeachtet wirkt Astaxanthin zweifelsfrei gegen oxidativen Stress, sorgt für mehr Vitalität, unterstützt Sie bei Kraft- und Ausdauertraining und steigert auf viele weitere Weisen effektiv Ihr Wohlbefinden.

Copyright Astaxanthin.de Alle rechte vorbehalten.
Astaxanthin website use Desk Mess Mirrored theme from buynowshop.com

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte. Wenn Sie diese Website weiterhin besuchen, erklären Sie sich damit einverstanden. Nähere Infos finden Sie unter Datenschutz.