Warum ist Astaxanthin rot?

Posted by Astaxanthin on Januar 14, 2018 in Astaxanthin |

Warum ist Astaxanthin rot – Informationen! staxanthin gehört als Carotinoid zu einer natürlichen Stoffklasse, die durch ihre kräftigen Farben imponiert. Wer kennt nicht das kräftige Rot von Paprikas (Farbstoffe Capsanthin und Capsorubin), das intensive Gelb von Mais (Farbstoff Zeaxanthin), das glänzende Rot von Tomaten (Farbstoffe Lutein und Lycopin) sowie das vertraute Orange von Karotten (Farbstoff β-Carotin). Astaxanthin ergänzt diese Farbpalette um ein kräftiges Rot mit einem Violettanteil.
 

 
 
Doch warum ist eine grüne Alge rot?
Die Alge, die Astaxanthin bildet und die verwendet wird, um das Astaxanthin für Nahrungsergänzungen zu gewinnen, heißt Haematococcus pluvialis. Sie ist eine Süßwasser-Alge der Klasse der Chlorophyta und der Familie der Haematococcaceae. Und sie ist eine Grünalge. Hoppla! Ist sie nun grün oder rot? Wir kennen sie doch alle von Bildern als rot gefärbte Kreise ohne eine Spur von Grün. Die Lösung: Astaxanthin wird im normalen Lebenszyklus der Alge von ihr nicht gebildet. Erst wenn die Alge sich aufgrund bestimmter Umweltbedingungen aus dem normalen Lebenszyklus ausklinkt läuft in ihr das Programm zur Bildung von Astaxanthin an. Die Alge zieht sich in ein Ruhestadium zurück, wenn die Lebensbedingungen ihr Überleben bzw. ein normales Wachstum gefährden. Zu diesen Stress verursachenden Faktoren gehören grelles Sonnenlicht – zusammen mit hohen Außentemperaturen, hoher Salzgehalt und wenig Nährstoffe, sprich Mineralien, im Wasser. Daher kann man sie auch in der Natur am Boden von Wannen in Felsen und in Gärten in Vogelbädern finden.
 
Warum bildet die Alge das Astaxanthin?
Wenn die Alge sich in der Zwangslage einer austrocknenden Pfütze oder eines Vogelbads befindet und das schützende Wasser um sie herum weicht, dann muss sie zwangsläufig selbst für ihr Überleben sorgen. Der größte Stressfaktor ist dann die Sonnenstrahlung, die unbarmherzig auf die Algen herunterbrennt. Wie wir heute wissen ist Astaxanthin eine hervorragende Lösung dafür. Die Eigenschaft vor UV-Strahlung zu schützen gehört zu den großen Stärken von Astaxanthin. Darin ist sie sogar noch besser als das β-Carotin, welches schon seit Jahrzehnten als Hautschutz beworben und verwendet wird. Die Erfahrungen sprechen eindeutig dafür, dass Astaxanthin einen besseren, lang andauernden Schutz als β-Carotin bieten kann, sogar bei empfindlicher Haut und der sogenannten Sonnenallergie.
 
Phänomen Astaxanthin
Astaxanthin kommt nicht nur im Wasser vor, sondern es gibt sogar durch Astaxanthin rot gefärbten Schnee. Dieses auch Blutschnee genannte Phänomen wird allerdings durch eine andere Alge namens Chlamydomonas nivalis verursacht.
 
Hier klicken und Astaxanthin mit
20% nachlass kaufen!

 

Kundenmeinungen
product image
Sterne
5 based on 1 votes
Anbieter
www.esovita.de
Produkt
VitalAstin 300 Kapseln mit E Vitamin und natürlichem Astaxanthin
Preis
EUR 54,90
Verfügbarkeit
Available in Store Only

Copyright Astaxanthin.de Alle rechte vorbehalten.
Astaxanthin website use Desk Mess Mirrored theme from buynowshop.com